Technische Universität Dresden

Postanschrift:Helmholtzstr. 10
01069 Dresden
Telefon:+49 (0) 351 463-0
Fax:+49 (0) 351 463-37168
E-Mail:rektortu-dresden.de
Internet:www.tu-dresden.de

Mitwirkung in folgenden Projekten:

Projekt-Cluster

Das Oxyfuel-Verfahren bezeichnet die Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Brennstoffen mit reinem Sauerstoff verstanden. Da bisher viel Energie bei Sauerstoffherstellung verbraucht wird, werden neue Verfahren entwickelt. Ein weiteres Ziel der Forschung ist die Optimierung des Verbrennungsprozesses mit Sauerstoff und rezirkuliertem Rauchgas. weiterlesen

Projekt-Cluster

Die Leistung der Turbomaschinen wird erhöht, indem man die entscheidenden Faktoren – Temperatur und Druck – steigert. Dies ist nur mit Hilfe neuer Werkstoffe und optimierter Technologien bei Kühlung und Beschichtung möglich. weiterlesen

Projekt-Cluster

Verdichter bauen mit ihren Schaufeln Druck auf und komprimieren Gase. Dagegen nutzen Turbinen den Druck von Strömungsmedien wie Dampf oder Gasen, um deren Expansion als Kraft auf ihren Schaufeln in Drehungen (Rotation) umzusetzen. In beiden Fällen geschieht dies umso effizienter je weniger Verluste in den Strömungen durch Wirbel und Abrisse entstehen. Die Forschung optimiert diese Kraftübertragungen zwischen Druck und Schaufeln durch Minimierung der Strömungsverluste immer weiter. weiterlesen

Projekt-Cluster

Hybridkraftwerke kombinieren verschiedene Energieträger – so kann die fluktuierende Erzeugung aus erneuerbaren Energien ausgeglichen und bedarfsgerecht produziert werden. Forscher erwarten ein hohes Marktpotenzial für solare Hybridkraftwerke - eine Kombination von Gas- und solaren Dampfprozessen. Die Forschung und Entwicklung solarthermischer Turmkraftwerke mit solar-hybrid befeuerten Gasturbinen wurde in einem Systemtest erfolgreich auf der Plataforma Solar de Almeria (PSA, Spanien) demonstriert. weiterlesen