Energieversorgung

Zwar wird nach IEA-Prognose der Kohleverbrauch in den OECD sinken. Doch mehr Kohleverstromung im Rest der Welt wird das mehr als ausgleichen: Besonders in China wächst der Zubau an Kohlekraftwerken rasant: Nach Einschätzung der IEA steigt bis 2025 die Kapazität der chinesischen Kohlekraftwerke um 600 Gigawatt. Das ist mehr als der Summe der gegenwärtigen Kohleverstromung in den USA, der EU und Japan. In Deutschland trägt die Kohle derzeit einen großen Anteil zur Energieversorgung bei.

 

 

Bild: IEA (2009) World Energy Outlook