Energieversorgung

Der Erdölpreis ist Leitpreis für viele andere Energieprodukte. Deshalb sind auch die Einfuhrpreise für sämtliche Mineralölprodukte, darunter Benzin, Diesel und leichtes Heizöl von 2005 bis Mitte 2008 kräftig gestiegen. Der Preisimpuls hat sogar jene Energieträger erfasst, die nicht unmittelbar aus Rohöl gewonnen werden. Dazu gehört vor allem Erdgas und in Grenzen auch die Importkohle. Bei Erdgas folgt der Preisanstieg aus den vertraglichen Vereinbarungen mit den wichtigsten Lieferländern, in denen die Bindung an den Ölpreis bislang üblich ist. Vor diesem Hintergrund ist der Rückgang des Ölpreises im Verlauf des Jahres 2008 der Vorbote für das Sinken des Erdgaspreises bis Mitte des Jahres 2009. Auch die Kohlepreise folgen der Entwicklung der Ölpreise, allerdings fielen die Preisausschläge in der Vergangenheit deutlich geringer aus als bei Erdgas oder Heizöl.