Dampfkraftwerke

Die nächste Kraftwerksgeneration soll mit Frischdampftemperaturen über 700°C und Drücken von rund 350 bar arbeiten. Damit soll der Gesamtwirkungsgrad auf über 50 Prozent steigen.

 

Diese Temperaturen und Drücke halten Stähle, selbst mit hohem Chromgehalt, nicht aus. Daher testen Forscher Speziallegierungen mit hohem Nickelanteil. Aus diesen Nickel-Basis-Legierungen müssen Rohrleitungen  und Bauteile gefertigt sein, um die hohen Temperaturen auszuhalten. Derzeit laufen Tests an den beiden Hochtemperatur Werkstoff Teststrecken im Großkraftwerk Mannheim...

 

Bild: Christina Geimer/BINE Informationsdienst