Alle Projektadressen zu "Mehr Flexibilität für emissionsarme Kohlekraftwerke"

Forschende Organisation:Technische Universität Hamburg-Harburg
Postanschrift:Schwarzenbergstr. 95
21073 Hamburg
Telefon:(040) 42878-0
Fax:(040) 42878-2288
E-Mail:pressestelletu-harburg.de
Internet:www.tu-harburg.de
weitere Informationen zu 'Technische Universität Hamburg-Harburg'
Forschende Organisation:XRG Simulation GmbH
Postanschrift:Harburger Schlossstraße 6-12
21079 Hamburg
Telefon:++49 (0)40 766 29 26 30
Fax:++49 (0)40 766 29 26 39
E-Mail:infoxrg-simulation.de
Internet:www.xrg-simulation.de
Profil:XRG Simulation unterstützt die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von Industrieunternehmen, um technische Produkte durch den Einsatz von numerischen Methoden auf ihre Funktionstüchtigkeit und Qualität hin zu prüfen sowie Verbesserungspotenziale in jedem Stadium des Produktlebenszyklusses aufzudecken.
weitere Informationen zu 'XRG Simulation GmbH'
Forschende Organisation:TLK-Thermo GmbH
Postanschrift:Hans-Sommer-Straße 5
31806 Braunschweig
Telefon:+49 (0)531 390 76 0
Fax:+49 (0)531390 76 29
E-Mail:infotlk-thermo.com
Internet:www.tlk-thermo.com
Profil:TLK-Thermo GmbH focuses on energy management, mobile air conditioning and refrigeration systems. TLK is enlarging the scope of its activities on other thermal systems such as power plants, residential heating and industrial refrigeration systems and the thermal management of alternative vehicle concepts.
weitere Informationen zu 'TLK-Thermo GmbH'

Projekte zur Flexibilisierung

TBK-Stützfeuerung

DYNCAP (abgeschlossen)

Vorgängerprojekt

FleGs

Flexibilisierung von Gas- und Dampfturbinenkraftwerken durch den Einsatz von Hochtemperatur-Wärmespeichern

(2009-2012)

Projektwebpage

Bericht zu HWT

Flexibilisierung durch neue Werkstoffe

Bericht zur Braunkohlestützfeuerung

Mehr Flexibilität dank höherer Leistungsgradienten und eine geringere Mindestlast. Vattenfall setzt im Kraftwerk Jänschwalde Trockenbraunkohle und Brenner mit Plasmazündung ein.
Zum Bericht